Seit einigen Tagen ist Shopware 5 in der ersten finalen Version veröffentlicht. Wir testen seit einigen Wochen die Release Candidates von Shopware 5 und sind inzwischen überzeugt. Shopware 5 ist wirklich gut geworden.

Das hat uns überzeugt:

Geschwindigkeit Shopware 5:

Shopware 5 ist wirklich super schnell. Die Performance-Verbesserungen machen sich schon bei kleineren Shops bemerkbar. Besonders nett: Mit Shopware 5 gibt es einen Cache Warmer, so dass alle Seiten „vorgerendert“ und in den Cache gelegt werden können. Das ist besonders praktisch, wenn größere Änderungen gemacht wurden oder wenn größerer Traffic zu erwarten ist.

Anpassbarkeit Shopware 5:

Die ersten kleinen Entwicklungen und Erweiterungen mit Shopware 5 gingen leicht von der Hand. Die neuen Listen wirken zwar zunächst komplexer als in Shopware 4, jedoch haben sich die Vorteile schnell gezeigt. Die bessere Ausrichtung auf Responsive war überfällig, macht aber auch Spaß und wirkt gut gelöst.

User Experience Shopware 5:

Wir waren zunächst kein großer Freund der neuen kleinen Frontend-Spielereien. So kann man über den Off-Canvas-Warenkorb trefflich streiten. Off-Canvas bedeutet, dass der Warenkorb außerhalb des Sichtbereiches im Browser vorgehalten wird und bei Bedarf in das Bild reingeschoben wird. Das funktioniert aber besser als gedacht und scheint auch aus Usability-Sicht wirklich Sinn zu machen. Wir werden die Conversion-Rates in den neuen Shopware 5-Shops genau beobachten.

Was bedeutet das für Ihr Shopware-Projekt?

Für uns ist klar: Wir starten nur noch Shopware 5 Projekte. Die Vorteile sind für die meisten Projekte klar im Vorteil. Anders ist das aber, wenn eine Migration von Shopware 4 auf Shopware 5 ansteht. Hier prüfen wir gerne kostenlos, ob Ihr Shop dafür geeignet ist.

Rate this post
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.